Orchestermessen

Christkönigssonntag, 21. November 2010

Wir studieren die Messe in B von F. Schubert (1797 – 1828) für Chor, Soli und Orchester für die Gestaltung des Christkönigssonntags ein. Diese Messe besticht durch ihre sinfonische Konzeption und ihre festlich freudige Atmosphäre. Ein Muss für alle Liebhaberinnen und Liebhaber der klassischen Chormusik.

Rund einmal jährlich singen wir „klassische“ Orchestermessen wie z.B. von M.-A. Charpentier(1636-1704) die Messe de Minuit, von A. Caldara (1670-1736) die Missa Sancti Josephi, von J. Haydn (1732-1809) die Brevismessen in F und B oder die Missa Sancti Nicolai, von W.A. Mozart (1756-1791) die Missa Solemnis oder die Missa Brevis in B oder von F. Schubert (1797-1828) die Messe in B. Dazu gesellen sich dann zeitgenössische Orchestermessen wie die Mass von Steve Dobrogosz (*1956) oder die Misa a Buenos Aires – Misa Tango von Martín Palmeri (*1965). Die Zusammenarbeit mit Ad-Hoc-Orchestern oder mit dem Kammerensemble Langenthal KEL und mit Solistinnen und Solisten schätzen wir sehr. Orchestermessen sind stets Highlights in unserem Chorjahr der ganz besonderen Art.